Startseite 1 Startseite 2    
Suche: 
 
zur Fernglas-Spezialsuche
Frage zum Produkt 
Artikeldatenblatt drucken
Durchschnittliche Bewertung:
Hersteller: Leica
Artikelnummer.: 40319
Hersteller-Preisempfehlung: 1.140,-- EUR
1.140,-- EUR 969,-- EUR (inkl. 19 % MwSt.)
Fernglas und Spektiv
Leica Trinovid 10x42 HD

Fernglas Leica Trinovid 10x42 HD

Das Leica Trinovid 10x42 setzt mit seiner hohen optischen und mechanischen Qualität einen neuen Maßstab in einem attraktiven Preissegment. Bis 2007 wurde die dritte Generation der Trinovid-Reihe gebaut und galt als nahezu unzerstörbares Outdoorfernglas – sie gelten als Klassiker im Fernglasbereich. Nun sind sie wieder da!

Seit 12/2015 in der überarbeiteten HD-Version, u.a. mit deutlich verbessertem NahbereichNahbereich!

Die Produktvorteile im Überblick:

  • Hervorragende Optik
  • Bester NahbereichNahbereich seiner Klasse!
  • Ausgereifte Mechanik
  • Kompaktheit
  • sehr gute Ergonomie
  • Gummidrehaugenmuschel mit 4 Raststufen
  • attraktives Preis/-Leistungsverhältnis


Hervorragende Optik
Sehr gute Farbkorrektur mit hoher Kontrastleistung

Ausgereifte Mechanik
Hochwertige mechanische Komponenten ermöglichen auch unter harten „Einsatzbedingungen“ einen stets einwandfreien Gebrauch.

Kompaktheit
Die Trinovid 42 bestechen durch ihre kompakte Bauweise, damit sind sie noch leichter zu tragen und zu verstauen.

Ergonomie
Das Fernglas liegt hervorragend in der Hand und passt sich sehr gut der Handinnenfläche an. Ebenso sind sie dank ihrer stärker strukturierten Oberfläche und einer extra designten Griffkante sehr griffig.

Gummidrehaugenmuschel
Vier Raststufen stehen dem Anwender zur Verfügung. Diese ermöglichen ein individuelles Einstellen und steigern den Beobachtungskomfort.

Großzügiges SehfeldSehfeld
Das großzügige SehfeldSehfeld von 113m/1000m ermöglicht ein leichtes und komfortables Beobachten.

 

Lieferumfang: Adventure Strap, Okularschutz, Objektivschutzdeckel

Garantie: 10 Jahre!

Bedienungsanleitung

Technische Daten:

Prismentyp Dachkant
Vergrößerung (-fach)10,0
Objektivdurchmesser (mm)42
AP-Durchmesser (mm)4,20
AP-Lage (mm)15,0
Augenabstand von bis (mm)55 - 75
Dioptrienausgleich (+/- Dptr.)4,0
Nahbereich (m)1,60
Sehfeld auf 1000m (m)113,0
Lichstärke 17,64
Dämmerungszahl 20,49
Abmessungen (mm)120 x 147 x 68
Gewicht (g)720

(Änderungen und Irrtümer vorbehalten)

Derzeit nicht lagernd.
Lieferzeitanfrage:

Kundenrezensionen:

Autor:F.S. 28.01.2016
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS

Ich hatte auf das Nachfolgemodell des Trinovids mit HD Linsen gehofft. Deshalb habe ich mir dieses Fernglas bei Orniwelt bestellt. An dieser Stelle nochmals besten Dank für den top Service. Meine persönliche Bewertung der einzelnen Komponenten/Kriterien: 1. Verarbeitung allgemein: hochwertig. Daran ist nichts auszusetzen. 2. Handhabung: Kompaktes Fernglas, liegt sehr gut in der Hand. Die Gummiarmierung ist sehr griffig. Die Knickbrücke geht nicht zu leicht und nicht zu schwer. Der Dioptrienausgleich befindet sich nun am rechten Okular. Für meinen Geschmack etwas zu leichtgängig. Beim Herausdrehen der rechten Augenmuschel besteht die Gefahr, dass sich dieser verstellt. Die Augenmuscheln sind angenehm weich und es gibt 4 Rasterpositionen zur Beobachtung ohne Brille. Die Augenmuscheln können komplett abgezogen werden zur Reinigung wie beim Vorgänger. Der Mitteltrieb läuft angenehm weich und nicht zu leichtgängig. Die Fokussierung ist sehr präzise. Die Frage, wie es sich bei unterschiedlichen Temperaturen verhält bleibt offen. 3. Optik (mit Brille): Einblickverhalten ist sehr komfortabel, ganzes Sehfeld. (Augenmuscheln ganz unten). Die Randschärfe würde ich als gut bezeichnen. Schätzungsweise 90% des Bildes sind gestochen scharf. Sehr helles, klares und kontrastreiches Bild. Relativ farbneutral bis warmes Bild (Leica-typisch). Die Transmission ist ausgesprochen gut auch bis weit in die Dämmerung. Farbsäume konnte ich nicht wirklich ausfindig machen (Beim Vorgängermodell schon). Die Tiefenschärfe ist wirklich gut. 30m bis unendlich scharfes Bild. Erst darunter muss gekurbelt werden. Der Naheinstellbereich ist schon enorm. 1,6m kommt hin. 4. Zubehör: Über das Zubehör kann man streiten. Der Adventure-Strap (Made in China) ist schon eine gute Idee. Man muss sich aber entscheiden ob man das Fernglas entweder mit dem Strap nutzt oder die klassische Variante mit Fernglasriemen wählt (im Lieferumfang), da kein Schnellverschluss für die Anbringung an die Fernglas-Ösen vorhanden ist. Zudem trägt man den Adventure-Strap hauptsächlich um den Hals/Nacken. Ich verwende seit kurzem einen klassischen Kreuzgurt, somit wird die Wanderung zum Vergnügen. Diesen nutze ich auch für mein Ultravid 8x50HD und zwar mithilfe von Schlüsselringen, die an jedem Fernglas angebracht werden. So geht der Wechsel ruckzuck. Der Okularschutzdeckel ist etwas fummelig, die Objektivschutzkappen verwende ich erst gar nicht. Transportiere das Glas immer in einer Tasche. Insgesamt ein sehr gutes Fernglas mit hohem Gebrauchsnutzen. Es kostet etwas mehr als die Hälfte eines vergleichbaren Ultravid HD-Plus, hat aber mit Sicherheit das bessere Preis-/Leistungsverhältnis. Ich würde es wieder kaufen.


 
Bewertung schreiben

Impressum | AGB | Widerrufsbelehrung | Widerrufsformular | Datenschutz | Versandkosten | Zahlungsmöglichkeiten | Unser Ladengeschäft | Partnerprogramm | Kontakt
Informationen Startseite 1  Startseite 2 Startseite 3 Ladengeschäft
Folgendes Produkt wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt:

()


versandkostenfrei innerhalb Deutschlands
in andere Länder zzgl. VersandkostenVersandkostenlink